Das ist alles wahr


Es begann am 23.01.2012

Eine wahre Geschichte die das Leben schrieb

 

Die Geschichte von einer ganz kleinen Nadel……

Ich Arbeite auf einer riesigen Tomatenplantage

Schon früh morgends hatte ich solche Kreuzschmerzen das ich mich Spritzen musste.

Da ich mir die Hinterteile schon so mit der Nadel zerstochen hatte fing ich an mich ins Bein zu Spritzen.

Das war sogar besser, denn Cortison schmerzt sehr beim spritzen und so konnte ich mir die Dosis langsamer und gleichzeitig schmerzfreier Spritzen.

Da ich in Spanien auf einer riesigen Tomatenplantage Arbeite und da alles etwas veraltet ist stellte ich mein Bein auf einen kleinen wackeligen Wagen der normalerweise zum Pflücken von Tomaten verwendet wird und wollte mir die Spritze ins Bein drücken.

Da ich ein Glückskind bin oder ein paar Kilo zuviel habe bekam der Wagen ünberlast fiel um, ich rutschte ab und schon sass die Nadel in meinem Bein, die Spritze hatte ich in der Hand

Na gut, ist ja kein Beinbruch dachte ich mir.

Da hatte ich aber noch nicht mit den Spaniern gerechnet, Ich kannte sie sehr wohl deshalb gab ich mir die Spritzen schon selbst.

Ich liess mich von meiner Frau in das Ortsnahe Krankenhaus Aguilas fahren.

 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!